Pressemitteilungen

Seite 1 von 8 | Ergebnisse 1 bis 5 | weiter 
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
1. 25.03.2014
„Generation Vorsorge“ angemahnt

Die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Gabriele Lösekrug-Möller, sprach sich gestern in einem Podiumsgespräch in Berlin dafür aus, die Verbreitung der zusätzlichen betrieblichen und privaten Altersvorsorge weiter auszubauen. Eine „Generation Vorsorge“ könne insbesondere über ein stärkeres Vertrauen in die zusätzliche Altersvorsorge gewonnen werden. Hier könnten die Sozialpartner einen wichtigen Beitrag leisten, wie auch das Beispiel der MetallRente zeige.

Zu der Veranstaltung in Berlin hatten Gesamtmetall, IG Metall und ihr gemeinsames Versorgungswerk MetallRente eingeladen. 

Pressemitteilung (PDF)

mehr...

2. 01.11.2013
Rürup empfiehlt Politik: Mehr bAV wagen!
Inkonsistenzen beseitigen und Verbindlichkeit erhöhen.

Renten-Experte Bert Rürup empfiehlt der Politik eine Umsteuerung der Rentenpolitik. Betriebsrenten sollten ein stärkeres Gewicht erhalten, sagte der Wissenschaftler im MetallRente-Interview der Reihe "Auf den Punkt. Karch fragt nach". Im Vergleich zu individuellen Vorsorgeformen seien kollektive Systeme billiger und effizienter, so der frühere Wirtschaftsweise, der sich außerdem für eine höhere Verbindlichkeit der betrieblichen Altersversorgung aussprach.

Pressemitteilung (PDF)

3. 30.04.2013
MetallRente Studie 2013
"Jugend, Vorsorge, Finanzen"

Die vorliegende MetallRente Studie 2013 baut auf den Erkenntnissen einschlägiger Jugendstudien auf und füllt zugleich eine wichtige thematische Lücke. Ebenso wie die Vorgängerstudie von 2010 befasst sie sich mit den Einstellungen und Strategien Jugendlicher und junger Erwachsener zu ihrer Altersvorsorge und lässt damit jene Generation zu Wort kommen, die besonders stark von demografischen und ökonomischen Veränderungen und gewandelten Anforderungen an finanzielle Zukunftsdispositionen betroffen ist. Durch die Wiederholung der Studie im Abstand von drei Jahren ergibt sich die Möglichkeit zu ersten Trendaussagen.

Pressemitteilung (PDF)

Pressemitteilung engl. Version (PDF)

mehr...

4. 04.03.2013
Versorgungswerk MetallRente mit Erfolgsbilanz
Ergebnisse unterstreichen Potential betrieblicher Altersversorgung

Mehr als 54.000 Beschäftigte haben sich 2012 für eine betriebliche Altersversorgung des Versorgungswerks MetallRente entschieden. 460.000 Verträge gehören inzwischen zum Bestand der gemeinsamen Einrichtung von Gesamtmetall und IG Metall, die im vergangenen Jahr eines der besten Ergebnisse in der gut elfjährigen Entwicklung erzielt hat. 

In der Metall- und Elektroindustrie und anderen dem Versorgungswerk angeschlossenen Branchen wurden in den letzten Jahren Tarifverträge abgeschlossen, die die Verwendung vom Arbeitgeber gezahlter vorsorgewirksamer Leistungen für die Altersvorsorge über den Betrieb regeln. In immer mehr Unternehmen werden zudem auch Arbeitgeberzuschüsse – z. B. die arbeitgeberseitig eingesparten Sozialversicherungsbeiträge – für die betriebliche Altersversorgung der Beschäftigten verwendet.

Pressemitteilung (PDF)

5. 17.07.2012
MetallRente unterzeichnet UN-PRI für verantwortungsbewusstes Investment

Am 14. Juni 2012 hat das Versorgungswerk MetallRente die Prinzipien für verantwortungsbewusstes Investment der Vereinten Nationen (United Nations Principles for Responsible Investment - UN-PRI) unterzeichnet. Damit verpflichtet sich MetallRente, aktiv für ökologische Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung und ethische Belange der Unternehmens-führung einzutreten und die Prinzipien der UN-PRI bei ihren Investmentstrategien zu berücksichtigen.

Ausgeprägte Sicherheiten, hohe Transparenz, langfristiges Denken und Handeln, die Weitergabe von Preisvorteilen an die Kunden und die Förderung von ökologischem und sozialem Investment bestimmen seit seiner Gründung im Jahr 2001 das Handeln des Versorgungswerks MetallRente.

Pressemitteilung (PDF)

mehr...

Seite 1 von 8 | Ergebnisse 1 bis 5 | weiter
1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8