Häufig gestellte Fragen

Was passiert mit meinem MetallRente-Vertrag, wenn ich den Arbeitgeber wechsel? Brauche ich eine Berufsunfähigkeitsversicherung, wenn ich im Büro arbeite? Wir beantworten Ihnen hier häufig gestellte Fragen!

Betriebliche Altersvorsorge

Kann ich auch als Auszubildende/r die MetallRente-Regelungehn bei Kurzarbeit nutzen?

Betriebliche Altersvorsorge | Kurzarbeit

Auszubildende sind über das Berufsbildungsgesetz (BBiG) besonders vor Kurzarbeit geschützt. Sind sie dennoch von Kurzarbeit betroffen, können auch Auszubildende unsere Regelungen zur Überbrückung von Kurzarbeit nutzen. Das gilt sowohl für Betriebsrentenverträge als auch für Verträge zur privaten Arbeitskraftabsicherung.

Lohnt sich eine betriebliche Altersvorsorge für Sie in Zeiten niedriger Zinsen?

Betriebliche Altersvorsorge

Ihre Beiträge für eine Betriebsrente sind steuer- und sozialversicherungsfrei. Sie werden langfristig angelegt. In der bAV sparen Sie nicht alleine, sondern sind Teil eines großen Kollektivs. Dadurch kann unser Versorgungswerk Ihnen günstige Konditionen und niedrige Kosten bieten. So sind auch in Zeiten niedriger Zinsen angemessene Erträge möglich. Und viele Arbeitgeber geben ihren Mitarbeitern außerdem noch einen Zuschuss. Fazit: bAV lohnt sich für Sie, gerade jetzt! 

Warum ist Vorsorge und zusätzlicher Schutz so wichtig?

Betriebliche Altersvorsorge

Mit Eintritt in das Rentenalter sollten als Faustregel monatlich rund 80 Prozent des letzten Nettoeinkommens zur Verfügung stehen. Die gesetzliche Rente alleine schafft das in der Regel nicht. Deswegen ist zusätzliche Altersvorsorge wichtig. Bei der betrieblichen Altersvorsorge erhalten sie sogar zusätzliche Hilfe vom Staat. Er befreit Sie von Steuern und Sozialabgaben für Ihre Altersvorsorge. Auch Ihr Arbeitgeber hilft Ihnen mit einem Zuschuss.

Ist zusätzliche Vorsorge und Schutz schon für junge Menschen wichtig?

Betriebliche Altersvorsorge

Je früher Sie mit der Altersvorsorge beginnen, desto weniger müssen Sie monatlich für später zurücklegen, um eine eventuelle Versorgungslücke zu schließen.

Müssen Sie auf Ihre MetallRente Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zahlen?

Betriebliche Altersvorsorge

Ihre Versorgungsleistungen aus einer betrieblichen Altersversorgung unterliegen der Beitragspflicht in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung, wenn Sie als Rentner pflicht- oder freiwillig versichert in einer gesetzlichen Krankenversicherung sind. Als pflichtversicherter Rentner müssen Sie nur auf den Teil der monatlichen Betriebsrentenansprüche Krankenversicherungsbeiträge zahlen, der den gültigen Freibetrag von 159,25 Euro im Monat übersteigt. Beiträge zur Pflegeversicherung müssen jedoch auf die gesamte Betriebsrente abgeführt werden, wenn diese höher ist als 159,25 Euro.

Was ändert sich bei den Sozialversicherungsbeiträgen durch die Einführung eines Freibetrags ab 2020?

Betriebliche Altersvorsorge

Gesetzlich Krankenversicherte müssen ab 2020 nur auf den Teil der monatlichen Betriebsrentenansprüche Krankenversicherungsbeiträge bezahlen, der den dann gültigen Freibetrag von 159,25 Euro im Monat übersteigt.

Gilt der Freibetrag auch für die Zahlung der Beiträge zur Pflegeversicherung?

Betriebliche Altersvorsorge

Beiträge zur Pflegeversicherung müssen weiter für den gesamten Auszahlungsbetrag abgeführt werden, wenn dieser 2020 höher ist als 159,25 Euro bzw. bei gewählter Kapitalzahlung höher als 19.110 Euro.

Gilt der neue Freibetrag auch für bereits laufende Betriebsrentenzahlungen?

Betriebliche Altersvorsorge

Ja, der Freibetrag gilt sowohl für die Sozialversicherungsbeiträge der laufenden Rentenzahlungen als auch für die auf zehn Jahre verteilten Sozialversicherungsbeiträge auf Kapitalauszahlungen.

Ist die Umwandlung der Freigrenze in einen Freibetrag eine spürbare Verbesserung?

Betriebliche Altersvorsorge

Ja, rund vier Millionen gesetzlich krankenversicherte Betriebsrentner werden mehr Betriebsrente ausgezahlt bekommen. 60 Prozent der Betriebsrentner bekommen heute weniger als 318 Euro pro Monat. Wer dann z.B. eine Betriebsrente in Höhe von 169 Euro im Monat bekommt, muss nur noch für 10 Euro Kassenbeiträge zahlen. Aber auch wer eine höhere Betriebsrente von z.B. 400 Euro bezieht, wird spürbar entlastet: Er spart etwa 300 Euro jährlich.

 

Wird der Freibetrag in den kommenden Jahren angehoben?

Betriebliche Altersvorsorge

Der Freibetrag wird jährlich dynamisiert.

Bekommt man mehrere Freibeträge, wenn man Ansprüche auf verschiedene Betriebsrenten hat?

Betriebliche Altersvorsorge

Alle Betriebsrentenansprüche werden zusammengerechnet. Den Freibetrag gibt es nur einmal.

Was ist der Unterschied zwischen Freigrenze und Freibetrag?

Betriebliche Altersvorsorge

Bisher gilt, dass für Betriebsrentenansprüche bis zu einer Freigrenze keine Sozialversicherungsbeiträge bezahlt werden müssen. Hat man auch nur 1 Euro höhere Betriebsrentenansprüche, müssen Beiträge für den Gesamtbetrag geleistet werden. Gilt dagegen in Zukunft ein Freibetrag, bezahlt man nur auf den Teil der Betriebsrentenansprüche Sozialversicherungsbeiträge, der über dem Freibetrag liegt.

Was muss ich vor Auszahlungsbeginn meiner MetallRente beachten?

Betriebliche Altersvorsorge

Etwa ein halbes Jahr vor dem vereinbarten Leistungsbeginn erhalten Sie von uns ein Ablaufschreiben mit Informationen zur voraussichtliche Höhe Ihrer Altersversorgung. Entscheiden müssen Sie dann unter Berücksichtigung der geltenden beitragsrechtlichen und steuerlichen Regelungen z.B., ob Sie Ihre betriebliche Altersversorgung als Renten- oder Kapitalzahlung und gleich oder erst später beziehen wollen. Weitere Informationen finden Sie in unserem Factsheet.

Was muss man mit Blick auf die Sozialversicherungsbeiträge beachten, wenn man sich für eine Kapitalauszahlung entscheidet?

Betriebliche Altersvorsorge

Wenn Sie sich für eine Kapitalauszahlung entscheiden und Sie Ihre Beiträge für die Betriebsrente steuer- und sozialversicherungsfrei aus Ihrem Bruttoeinkommen bezahlt haben, müssen Sie Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung in voller Höhe leisten, wenn Ihre Betriebsrentenansprüche die Freigrenze von 18.690 Euro (2019) übersteigen. Wenn das Versorgungskapital höher ist, wird der Gesamtbetrag fiktiv auf 120 Monate verteilt. Dafür werden dann Krankenversicherungs- und Pflegebeiträge erhoben. Ab Januar 2020 gelten neue Regelungen, die diese Beitragslasten abmindern werden.

Müssen Sie auf Ihre MetallRente Steuern zahlen?

Betriebliche Altersvorsorge

Wenn Sie die Beiträge in der Ansparphase steuerfrei in die MetallRente eingezahlt haben, müssen Sie die Betriebsrentenleistungen in vollem Umfang versteuern. Allerdings wird Ihr individueller Steuersatz wahrscheinlich geringer sein als im aktiven Erwerbsleben.

Gilt der Freibetrag ab 2020 auch bei der Kapitalauszahlung der betrieblichen Altersversorgung?

Betriebliche Altersvorsorge

Ja. Bei einer Kapitalzahlung liegt der Freibetrag 2020 bei 19.110 Euro (120 x 159,25 Euro).

Was gilt, wenn man sich die betriebliche Altersversorgung als Kapital auszahlen lässt?

Betriebliche Altersvorsorge

Bei einer Kapitalzahlung wird das Versorgungskapital fiktiv auf 120 Monate verteilt und man zahlt monatlich 10 Jahre lang den entsprechenden Beitrag. Der Freibetrag dafür liegt bei 19.110 Euro (120 x 159,25 Euro). Beiträge zur Pflegeversicherung müssen jedoch auf das gesamte Versorgungskapital abgeführt werden, wenn es höher ist als 19.110 Euro.

Welche Leistungen erhalten Sie aus Ihrem MetallRente Schutz?

Betriebliche Altersvorsorge

Mit MetallRente sparen Sie für eine lebenslange, zusätzliche Altersrente. Das ist auch richtig, weil Ihnen nur eine regelmäßige Rente dauerhaft einen höheren Lebensstandard im Alter ermöglicht. Alternativ besteht die Möglichkeit einer (Teil-) Kapitalauszahlung. Wenn Sie dies wünschen, beantragen Sie dies vor dem vereinbarten Rentenbeginn.

Wie wird die Rente berechnet?

Betriebliche Altersvorsorge

Nutzen Sie unseren Rechner und finden Sie mit wenigen Angaben heraus, wie hoch Ihre Betriebsrente ist.

Jetzt berechnen

Wird die Betriebsrente auf Leistungen der Grundsicherung im Alter angerechnet, falls man später darauf angewiesen sein sollte?

Betriebliche Altersvorsorge

Eine Betriebsrente wird ggf. teilweise auf die staatliche Grundsicherung im Alter angerechnet. Es gilt dabei ein Grundfreibetrag von 100 Euro monatlich. Darüber hinaus bleiben 30 Prozent der monatlichen Betriebsrentenzahlung anrechnungsfrei bis zu einem max. Gesamtfreibetrag von ca. 200 Euro pro Monat (2020: 216 Euro).

Welche Folgen haben meine Beitragszahlungen für die betriebliche Altersversorgung auf meine gesetzliche Rente und andere Sozialleistungen?

Betriebliche Altersvorsorge

Wenn Sie Teile Ihres Gehalts für den Aufbau einer Betriebsrente verwenden, ohne dafür Sozialabgaben zu zahlen, fällt Ihre spätere gesetzliche Rente etwas geringer aus. Auch Arbeitslosen- oder Kurzarbeitergeld sowie der Anspruch auf Krankengeld von der gesetzlichen Krankenversicherung verringern sich entsprechend.

Welche Zulagen erhalte ich vom Staat?

Betriebliche Altersvorsorge

Beiträge, die bei der Entgeltumwandlung in die betriebliche Altersvorsorge investiert werden, sind bis zu einer Grenze von 8% der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung steuerfrei und bis zu einer Grenze von 4% sozialversicherungsfrei.

Wie können Sie sich mit MetallRente absichern?

Betriebliche Altersvorsorge

Wenn Sie in einem Betrieb der Branchen Metall und Elektro, Stahl, Holz und Kunststoff, Textil oder IT arbeiten, sprechen Sie Ihren Arbeitgeber auf MetallRente an. Sie haben Anspruch darauf, Teile Ihres Gehalts für eine Betriebsrente zu verwenden.

Können Sie eine Abfindung steuerfrei für Ihre betriebliche Altersvorsorge nutzen?

Betriebliche Altersvorsorge

Zahlt Ihnen Ihr Arbeitgeber eine Abfindung, können Sie daraus für bis zu zehn Dienstjahre jeweils jährlich einen Betrag bis zu 4% der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung (West) - das sind im Jahr 2020 3.312,- EUR - steuerfrei für einen Betriebsrentenvertrag nutzen. Sie können Ihren bestehenden Betriebsrentenvertrag um diese Summe aufstocken oder nachträglich einen neuen Betriebsrentenvertag über diese Summe abschließen.

Können Sie Einmalbeiträge und eine laufende Beitragszahlung kombinieren?

Betriebliche Altersvorsorge

Sowohl Einmalbeitrag als auch laufende Beitragszahlung sind möglich. Bei laufender Beitragszahlung können die Beiträge monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich gezahlt werden.

Können Sie sich Ihre MetallRente als Kapital auszahlen lassen?

Betriebliche Altersvorsorge

Ja, es ist eine Kapitalauszahlung von 30% oder 100% bei Rentenbeginn möglich. Voraussetzung hierfür ist die rechtzeitige Beantragung vor dem vereinbarten Rentenbeginn.

Welche Folgen hat die Insolvenz Ihres Arbeitgebers?

Betriebliche Altersvorsorge

Ihre Ersparnisse bleiben unberührt, falls Ihr Arbeitgeber Ihre Beiträge bis zur Stellung des Insolvenzantrages ordnungsgemäß an MetallRente gezahlt hat.

Was müssen Sie bei einer Kapitalauszahlung steuerlich beachten?

Betriebliche Altersvorsorge

Wenn Sie sich für eine Teil- bzw. Kapitalauszahlung entscheiden, ist aufgrund der Steuerprogression Vorsicht geboten. Ihr Versorgungskapital wird im Jahr der Auszahlung in vollem Umfang versteuert und kann Ihren individuellen Steuersatz in dem betreffenden Jahr empfindlich erhöhen. Tipp: Holen Sie sich Rat bei einem Steuerberater, der Ihre persönliche Einkommenssituation genau kennt.

Können Sie Ihren Beitrag von der Steuer absetzen?

Betriebliche Altersvorsorge

Die Beiträge sind nach §3 Nr. 63 EStG einkommensteuerfrei, wenn sie im Rahmen eines ersten Dienstverhältnisses (steuerklasse I - V) gezahlt werden, und soweit sie im Kalenderjahr insgesamt 8 % der BBG/DRV (West) nicht übersteigen.

Können die Beiträge im Laufe der Zeit angepasst werden?

Betriebliche Altersvorsorge

Sie können Ihre Beiträge unter bestimmten Voraussetzungen erhöhen, reduzieren oder aussetzen.
Wenn Sie Ihre Leistungen in voller Höhe erhalten wollen, sollten Sie die Beiträge während einer Elternzeit oder längeren Krankheit in gleicher Höhe privat weiterzahlen. Sie haben aber auch die Möglichkeit, die Zahlungen für eine bestimmte Zeit einzustellen. In diesem Fall verringert sich Ihre spätere Betriebsrente. Nach der Elternzeit oder Krankheit können Sie den Vertrag entweder zu gleichen oder zu angepassten Bedingungen fortführen. Auch Zuzahlungen sind möglich. Wenn sich der Mitarbeiter die Beiträge nicht mehr leisten kann, besteht die Möglichkeit, die Beitragszahlung einzustellen, jedoch reduzieren sich dadurch die Versorgungsleistungen. Fragen Sie dazu am besten Ihren MetallRente-Berater.

Was passiert bei einem Berufswechsel oder dem Wechsel des Arbeitgebers?

Betriebliche Altersvorsorge

Sie können Ihren MetallRente-Vertrag zu denselben guten Konditionen bei Ihrem neuen Arbeitgeber fortführen, wenn dieser auch MetallRente anbietet. Ist das nicht der Fall, können Sie Ihr erspartes Kapital auf das bAV-Angebot Ihres neuen Arbeitgebers übertragen lassen oder Ihren MetallRente-Vertrag privat fortsetzen.

Wann haben Sie Anspruch auf Ihre MetallRente?

Betriebliche Altersvorsorge

Mit MetallRente sparen Sie für eine lebenslange, zusätzliche Altersrente. Das ist auch richtig, weil Ihnen nur eine regelmäßige Rente dauerhaft einen höheren Lebensstandard im Alter ermöglicht. Alternativ besteht die Möglichkeit einer (Teil-) Kapitalauszahlung. Wenn Sie dies wünschen, beantragen Sie dies vor dem vereinbarten Rentenbeginn. Sie erhalten Ihre Betriebsrente zum vertraglich vereinbarten Rentenbeginn. Wollen Sie den Termin vorziehen, ist dies frühestens ab Ihrem 62. Geburtstag möglich. Dann fällt Ihre Betriebsrente entsprechend geringer aus.

Was passiert im Todesfall mit Ihrem Geld?

Betriebliche Altersvorsorge

Die Tarife der MetallRente sehen bei Tod vor Rentenbeginn immer, und bei Tod nach Rentenbeginn in der Regel, Leistungen im Todesfall vor. Berechtigt sind in folgender Reihenfolge: der Ehegatte bzw. der Lebenspartner einer eingetragenen Lebenspartnerschaft, die kindergeldberechtigten Kinder bis zu einem bestimmten Höchstalter, der namentlich benannte Lebensgefährte bzw. Lebenspartner einer nicht eingetragenen Lebenspartnerschaft (eheähnliche Lebensgemeinschaft).

Andernfalls kommt die Zahlung eines Sterbegelds in Höhe von max. 8.000,00 Euro in Frage.

Kann ich bei Kurzarbeit die Beitragszahlung für meine Betriebsrente aussetzen oder kürzen?

Betriebliche Altersversorgung | Kurzarbeit

MetallRente bietet Ihnen bei mit Kurzarbeit verbundenen Entgeltkürzungen für den Zeitraum der Kurzarbeit die Möglichkeit, Ihre Beiträge vorübergehend für einen Zeitraum stunden zu lassen, sie zu reduzieren oder die Beitragszahlung ganz auszusetzen.

Wie lange kann ich bei Kurzarbeit die Beitragszahlung für meine Betriebsrente aussetzen?

Betriebliche Altersversorgung | Kurzarbeit

Grundsätzlich können Sie die Beitragszahlung bei Kurzarbeit über einen zusammenhängenden Zeitraum von längstens 3 Jahren unterbrechen. Vor dem Hintergrund der derzeitigen Corona-Krise können Sie Ihre Beiträge derzeit auch ohne Vorliegen eines Anlasses für bis zu 6 Monate ganz oder teilweise stunden. Voraussetzung dafür ist, dass der MetallRente Gruppenvertrag Ihres Arbeitgebers seit mindestens 3 Monaten besteht. Diese zusätzliche Regelung gilt vorerst bis zum 30. Juni 2020.

Kann ich meine Beiträge wiederholt anpassen oder aussetzen, wenn ich mehrmals von Kurzarbeit betroffen bin?

Betriebliche Altersversorgung | Kurzarbeit

Bei mehrmaliger Kurzarbeit können Sie die Beiträge erneut stunden lassen, reduzieren oder ganz aussetzen, während der gesamten Vertragslaufzeit für höchstens sechs Jahre insgesamt.

Kann ich den Beitrag per Entgeltumwandlung auch aus meinem Kurzarbeitergeld zahlen?

Betriebliche Altersversorgung | Kurzarbeit

Das Kurzarbeitergeld selbst kann nicht zugunsten betrieblicher Altersversorgung umgewandelt werden und damit können daraus auch keine Beiträge abgeführt werden.
Wenn Sie außer dem Kurzarbeitergeld kein weiteres Entgelt erhalten, muss Ihr Arbeitgeber keine Beiträge an MetallRente abführen.

Bleibt mein Versicherungsschutz während der Beitragsfreistellung bei Kurzarbeit erhalten?

Betriebliche Altersversorgung | Kurzarbeit

Die Betriebsrentenanwartschaft bleibt während der Kurzarbeitsphase zunächst in voller Höhe bestehen, reduziert sich aber nach der Kurzarbeitsphase entsprechend, soweit Beiträge nicht nachbezahlt werden.

Was gilt im Todesfall während der Beitragsfreistellung wegen Kurzarbeit?

Betriebliche Altersversorgung | Kurzarbeit

Die Versicherungsleistung für die Hinterbliebenen vermindert sich entsprechend.

Kann ich nach Beendigung der Kurzarbeit die Beitragszahlungen über meinen Arbeitgeber einfach wieder aufnehmen?

Betriebliche Altersversorgung | Kurzarbeit

Nach dem Ablauf der Kurzarbeit gilt wieder die ursprüngliche Entgeltumwandlungsvereinbarung und Sie nehmen die Beitragszahlungen entsprechend der ursprünglichen Entgeltumwandlungsvereinbarung wieder auf. Damit sich Ihre spätere Betriebsrente durch die wegen Kurzarbeit fehlenden Beiträge nicht reduziert, können Sie die nicht gezahlten Beiträge durch eine zusätzliche oder laufend höhere Entgeltumwandlung nachzahlen.

Kann ich die nicht gezahlten Beiträge nach Ende der Kurzarbeit nachzahlen?

Betriebliche Altersversorgung | Kurzarbeit

Damit sich Ihre spätere Betriebsrente durch die wegen Kurzarbeit fehlenden Beiträge nicht reduziert, können Sie die nicht gezahlten Beiträge durch eine zusätzliche Entgeltumwandlung nachzahlen. Die Einzelheiten der Nachzahlung werden in einer Zusatzvereinbarung zu Ihrer Entgeltumwandlungsvereinbarung zwischen Ihnen und Ihrem Arbeitgeber geregelt. Die im Rahmen des § 3 Nr. 63 EStG jeweils im Kalenderjahr maßgeblichen steuerlichen Höchstbeträge sind hierbei zu beachten.

Wird mein Betriebsrentenvertrag wegen der Beitragsfreistellung bei Kurzarbeit mit zusätzlichen Verwaltungskosten belastet?

Betriebliche Altersversorgung | Kurzarbeit

Nein, die Beitragsfreistellung wegen Kurzarbeit ist bei MetallRente nicht mit zusätzlichen Kosten verbunden.

 

Was müssen Sie bei Arbeitslosigkeit beachten?

Betriebliche Altersvorsorge | Kurzarbeit

Sie können Ihren Vertrag privat mit gleichen oder geringeren Beiträgen oder beitragsfrei fortführen. Ihre Ansprüche bleiben erhalten und werden in der Ansparphase nicht auf Arbeitslosengeld I oder II angerechnet.