Im Jahr 2018 sind maximal 3.120 Euro (260 Euro im Monat) steuer- und sozialversicherungsfrei und noch einmal 3.120 Euro (260 Euro im Monat) steuerfrei.

Vorsorge aus Ihrem Bruttoeinkommen hat den großen Vorteil, dass der Staat Ihren Sparbeitrag von Steuern und Sozialabgaben befreit. Ihr Geld fließt 1:1 vom Bruttogehalt in Ihre Betriebsrente – ohne Abzüge. Sie sparen dadurch jeden Monat mehr, als Ihnen netto fehlt. Sie können den Beitrag auch aus Ihrem Nettoeinkommen in die Betriebsrente investieren. Dann bekommen Sie vom Staat Zulagen und nutzen die Riester-Förderung.

Direktversicherung:
Die Direktversicherung ist eine Rentenversicherung. Bei uns können Sie zwischen den Anlagevarianten GARANTIE, PROFIL und CHANCE wählen.

Pensionskasse:
Die Pensionskasse funktioniert wie eine Lebensversicherung. Bei uns können Sie zwischen den Anlagevarianten GARANTIE, PROFIL oder CHANCE wählen.

Pensionsfonds:
Bei unserem Pensionsfonds nutzen Sie die Renditechancen der weltweiten Kapitalmärkte wesentlich stärker als bei unseren anderen Angeboten. Damit haben Sie die Chance, später eine noch höhere Rente zu bekommen. Neben den Chancen gibt es natürlich auch gewisse Risiken an den Märkten, deshalb können wir die Höhe der Erträge nicht garantieren. Die Anlagestrategie des Fonds ist auf das Alter abgestimmt. Mit zunehmendem Alter wird der Aktienanteil gesenkt. Die Gesamtrente kann deutlich höher ausfallen als die garantierte Mindestrente, denn sie wird erst zum Rentenbeginn auf Basis des dann vorhandenen Kapitals und der dann gültigen Rechnungsgrundlagen berechnet.

GARANTIE
GARANTIE ist die passende Lösung, wenn Sie für die Rente mit umfassenden Garantien und hoher Planungssicherheit langfristig vorsorgen möchten. Ein hohes Maß an Sicherheit reduziert natürlich die Renditechance.
PROFIL
PROFIL ist die richtige Wahl, wenn Sie eine sicherheitsorientierte Altersvorsorge mit zusätzlichen Renditechancen verbinden wollen. Zugunsten eines soliden Wachstums wird – anders als bei GARANTIE - auf eine garantierte Verzinsung verzichtet. Erreichte Erträge werden Ihrem Vertrag jährlich gutgeschrieben und erhöhen so die garantierte Rente und das garantierte Kapital. Ihre Gesamtrente kann deutlich höher ausfallen als die garantierte Mindestrente, denn sie wird erst zum Rentenbeginn auf Basis des dann vorhandenen Kapitals und der dann gültigen Rechnungsgrundlagen berechnet.
CHANCE
Sie nutzen die Renditechancen der Kapitalmärkte und verzichten dafür auf eine Garantieverzinsung. Das Garantiekapital wächst bei hohen Erträgen automatisch. Ihre Gesamtrente kann deutlich höher ausfallen als die garantierte Mindestrente, denn sie wird erst zum Rentenbeginn auf Basis des dann vorhandenen Kapitals und der dann gültigen Rechnungsgrundlagen berechnet.

Riestern
Sie erhalten Zulagen vom Staat. Inklusive dieser Zulagen müssen Sie pro Jahr einen Beitrag einzahlen, der 4 % Ihres Bruttogehalts des Vorjahres entspricht. Zahlen Sie weniger, bekommen Sie auch nur anteilige Zulagen. Sie müssen mindestens 60 Euro im Jahr sparen. Zusätzlich sparen Sie eventuell Steuern. Sie können den gesamten Betrag bei Ihrer Einkommenssteuererklärung bis zu einem Höchstbetrag von 2.100 Euro als Sonderausgaben angeben. Ergibt sich dann für Sie eine Steuerersparnis, die höher ist als die Zulagen, erstattet Ihnen das Finanzamt den Mehrbetrag.

Wenn Sie Familie haben, denken Sie darüber nach, wie Sie Ihre Angehörigen für den Ernstfall absichern können. Eine Hinterbliebenenrente kann für Ihre Familie eine wichtige Unterstützung sein. Über MetallRente können Witwen bzw. Witwer eine Rente in Höhe von 60 % und Waisen eine Rente in Höhe von 20 % Ihrer erreichten Betriebsrente erhalten. Wenn Sie sich gegen Berufsunfähigkeit finanziell absichern wollen, haben Sie bei MetallRente zwei Möglichkeiten: eine betriebliche oder eine private Berufsunfähigkeitsversicherung jeweils in flexibler Höhe.
Die Befreiung von den Beiträgen zu Ihrer Betriebsrente bei Berufsunfähigkeit sollten Sie stets einschließen. So wächst Ihre Betriebsrente bei Berufsunfähigkeit wie geplant weiter, ohne dass Sie dafür Beiträge bezahlen müssen.

Entscheiden sich in Ihrem Unternehmen mindestens zehn Beschäftigte für die Vorsorge mit MetallRente.Riester, gelten auch für diese privaten Verträge Kollektivtarife.

Mit nur 60 Euro im Jahr kann Ihr Ehepartner einen eigenen MetallRente.Riester-Vertrag mit staatlicher Zulage abschließen, wenn er nicht selbst rentenversicherungspflichtig beschäftigt und damit bei der Deutschen Rentenversicherung gemeldet ist.

Sie erhalten Zulagen vom Staat. Inklusive dieser Zulagen müssen Sie pro Jahr einen Beitrag einzahlen, der 4 % Ihres Bruttogehalts des Vorjahres entspricht. Zahlen Sie weniger, bekommen Sie auch nur anteilige Zulagen. Sie müssen mindestens 60 Euro im Jahr sparen. Zusätzlich sparen Sie eventuell Steuern. Sie können den gesamten Betrag bei Ihrer Einkommenssteuererklärung bis zu einem Höchstbetrag von 2.100 Euro als Sonderausgaben angeben. Ergibt sich dann für Sie eine Steuerersparnis, die höher ist als die Zulagen, erstattet Ihnen das Finanzamt den Mehrbetrag.

Zur Beantragung der staatlichen Zulagen genügt eine einmalige Bevollmächtigung an uns. Bei Änderungen, die Ihre Zulage betreffen (z.B. weitere Kinderzulage bei Nachwuchs), informieren Sie einfach MetallRente. Damit Sie beim Finanzamt eine eventuelle Steuerersparnis beantragen können, erhalten Sie von uns jeweils am Jahresende eine Beitragsbestätigung für Ihre Einkommensteuererklärung.

GARANTIE
GARANTIE ist die passende Lösung, wenn Sie für die Rente mit umfassenden Garantien und hoher Planungssicherheit langfristig vorsorgen möchten. Ein hohes Maß an Sicherheit reduziert natürlich die Renditechance.
PROFIL
PROFIL ist die richtige Wahl, wenn Sie eine sicherheitsorientierte Altersvorsorge mit zusätzlichen Renditechancen verbinden wollen. Zugunsten eines soliden Wachstums wird – anders als bei GARANTIE - auf eine garantierte Verzinsung verzichtet. Erreichte Erträge werden Ihrem Vertrag jährlich gutgeschrieben und erhöhen so die garantierte Rente und das garantierte Kapital. Ihre Gesamtrente kann deutlich höher ausfallen als die garantierte Mindestrente, denn sie wird erst zum Rentenbeginn auf Basis des dann vorhandenen Kapitals und der dann gültigen Rechnungsgrundlagen berechnet.
CHANCE
Sie nutzen die Renditechancen der Kapitalmärkte und verzichten dafür auf eine Garantieverzinsung. Das Garantiekapital wächst bei hohen Erträgen automatisch. Ihre Gesamtrente kann deutlich höher ausfallen als die garantierte Mindestrente, denn sie wird erst zum Rentenbeginn auf Basis des dann vorhandenen Kapitals und der dann gültigen Rechnungsgrundlagen berechnet.

Das gilt für alle, die nach dem 1. Januar 1961 geboren sind. Sie bekommen lediglich die gesetzliche Erwerbsminderungsrente (EMI-Rente). Ihre berufliche Qualifikation oder auch Ihr vorheriges Einkommen spielen keine Rolle. Jede Tätigkeit ist zumutbar.

Um sich gegen Berufsunfähigkeit finanziell abzusichern, haben Sie bei MetallRente zwei Möglichkeiten: die private Berufsunfähigkeitsversicherung MetallRente.BU oder den Zusatzbaustein BU-Absicherung im Rahmen der MetallRente.bAV jeweils in flexibler Höhe.

Wenn Sie in einer dieser Branchen in Industrie oder Handwerk tätig sind, können Sie sich über uns absichern: Metall und Elektro, Stahl, IT, Holz und Kunststoff, Textil. Außerdem kann sich jeder, der bereits einen Vertrag bei uns hat, privat mit MetallRente gegen Berufsunfähigkeit absichern. Und auch Ehepartner und Lebensgefährten sowie Kinder können bei uns mitmachen. Unabhängig von der Branche.

Erwerbsgemindert ist nicht gleich berufsunfähig. Bei Erwerbsminderung nimmt man keine Rücksicht auf Ihre berufliche Qualifikation oder auf Ihr vorheriges Einkommen. Jede Tätigkeit ist zumutbar.

Wenn Sie nur noch weniger als 3 Stunden am Tag arbeiten können, erhalten Sie vom Staat und von uns die jeweils volle EMI-Rente. Können Sie noch zwischen 3 bis unter 6 Stunden am Tag arbeiten, bekommen Sie jeweils eine halbe EMI-Rente. Wenn man Ihnen keine ergänzende Teilzeitarbeit vermitteln kann, erhalten Sie jeweils die volle EMI-Rente („verschlossener Arbeitsmarkt“).

Die MetallRente.EMI Smart ist eine Basis-Ergänzung zur gesetzlichen Absicherung, damit keine Grundsicherung droht. 300 Euro fixe Rente. Mit der MetallRente.EMI Plus schließen Sie Ihre Versorgungslücke individuell. Flexible Rentenhöhe bis zu 5.550 Euro.

Gesetzliche Pflegeleistungen gibt es bei Pflegebedürftigkeit wegen körperlicher und psychischer Krankheiten.

Sie können Teile Ihres eingezahlten Vermögens entnehmen und es gibt eine Todesfallleistung für Ihre Hinterbliebenen.

Der Versicherungsschutz und damit auch Ihre Beitragsleistung besteht grundsätzlich weltweit. Sofern Sie sich in der Rentenphase bzw. Auszahlungsphase befinden und einen mehr als dreimonatigen Aufenthalt außerhalb der EU, Norwegen oder der Schweiz planen, wenden Sie sich dennoch am besten an Ihren Versicherungsberater, um Ihren Aufenthalt anzumelden und etwaige Details hierzu zu klären.