Aktuell

Seite 1 von 4 | Ergebnisse 1 bis 3 | weiter 
1 | 2 | 3 | 4
07. November 2014

Aktuelle Videos

 

Auf den Punkt. Karch fragt nach.

Michael Hüther. Neu. Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln spricht sich in der aktuellen Sendung „Karch fragt nach“ für verlässliche Rahmenbedingungen in der Rentenpolitik aus. Der 52-jährige Wirtschaftswissenschaftler bekennt sich zu verbindlicheren Elementen in der bAV und kritisiert die jüngsten rentenpolitischen Maßnahmen der Bundesregierung als Rückschritt. Ausführlich nimmt er Stellung zur EZB-Politik und zur nahen Zukunft des Zinsumfeldes in Deutschland. Mehr

Pressemitteilung (PDF)

Dr. Christian Schmitt und Michael Schütze. Neu. Warum ist das Risiko die kleine Schwester der Chance? Braucht die Kapitalanlage in der betrieblichen Altersversorgung mehr Freiheit? Und lohnt sich für junge Menschen das Vorsorgesparen noch? Niedrige Zinsen bedeuteten nicht zwangsläufig niedrige Renditen, so das Fazit der Anlagespezialisten von Allianz Global Investors im Gespräch mit Heribert Karch.

Martin Kannegiesser. Neu. „Wir brauchen gemeinsame Regeln, damit Vielfalt möglich ist“, betont Martin Kannegiesser, der erfolgreiche Unternehmer, Ehrenpräsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall und einer der Gründerväter des Versorgungswerks MetallRente, in der Gesprächssendung „Karch fragt nach!“. Kannegiesser äußert sich u.a. zur Bewältigung der Finanzkrise in Deutschland, den Besonderheiten von Sozialpartnerschaft „made in Germany" und zu den vor uns liegenden demografischen Herausforderungen. Mehr

Pressemitteilung (PDF)

Prof. Traute Meyer. Neu. Ohne eine konsequente Reform des deutschen Rentensystems werde die Zunahme von Altersarmut bis hinein in die Mittelschicht nicht verhindert. In der Gesprächssendung der MetallRente „Karch fragt nach!“ forderte Prof. Dr. Traute Meyer deshalb eine gesetzliche Mindestrente und die flächendeckende Verbreitung von Betriebsrenten. Mehr

Pressemitteilung (PDF)

OECD-Informationen > Renten auf einen Blick

Außerdem Gespräche mit: Prof, Rudolf Hickel, Sahra Wagenknecht, Sandra Navidi, Hans Dieter Ohlrogge, Prof. Jürgen Stark, Georgios Papandreou, Prof. Dr. Bert Rürup, Wolfgang Gründinger, Walter Riester,  Dr. Thomas Schanz

12. September 2014

MetallRente bietet neuen bAV SchnellRechner

Wir bieten Ihnen auf unserer Website einen neuen bAV SchnellRechner. Mit der Eingabe weniger Daten können sich Interessenten schnell und unkompliziert Betriebsrente und Förderung ausrechnen lassen. Außerdem kann man sich die errechneten Daten per E-Mail zusenden lassen und eine Kontaktanfrage stellen.

Rechnen und überzeugen Sie sich selbst!

bAV SchnellRechner

12. Mai 2014

Generation Vorsorge. Wirklichkeit oder Wunsch? Neu

„Unser Land braucht eine Generation Vorsorge“, darin waren sich die Teilnehmer einig. Wie das gelingen kann, darüber diskutierten die parlamentarische Staatssekretärin Gabriele Lösekrug-Möller, der Jugendforscher Klaus Hurrelmann, Gesamtmetall-Chef Dr. Rainer Dulger, der IG Metall-Vorsitzende Detlef Wetzel und Dr. Markus Rieß, Vorstandsvorsitzender der Allianz Deutschland AG. Statements der Teilnehmer fasst unser Video zusammen.

MetallRente.bAV
Ihre betriebliche Altersversorgung
MetallRente.Riester
Die private zusätzliche Riester-Vorsorge
MetallRente.BU
Für die finanzielle Absicherung Ihres Berufsunfähigkeits-
risikos