Datenschutz-Informationen

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Hinweise zu unserem Datenschutz.
Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben.
Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegenden Datenschutz-Hinweise erläutern, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchen Zwecken das geschieht.
Wir weisen Sie darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

 

1. Pflichtinformationen

1.1. Wer ist verantwortlich für die Datenbearbeitung?

MetallRente GmbH
vertreten durch den Geschäftsführer Heribert Karch
Rotherstraße 7 10245 Berlin

Tel.:+49 30 20 65 85 0
Fax: +49 30 20 65 85 55

E-Mail: info@metallrente.de

Bei Fragen speziell zum Datenschutz erreichen Sie uns unter der o.g. Adresse oder per E-Mail unter datenschutz@metallrente.de.

 

2. Ihre Rechte

2.1. Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung
Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

2.2.  Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)
Wenn die Datenverarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, haben Sie jederzeit das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Die jeweilige Rechtsgrundlage, auf denen eine Verarbeitung beruht, können Sie diesen Datenschutzhinweisen entnehmen. Wenn Sie Widerspruch einlegen, werden wir Ihre betroffenen personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO). Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Wenn Sie widersprechen, werden Ihre personenbezogenen Daten anschließend nicht mehr zum Zwecke der Direktwerbung verwendet.

2.3. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Sie haben die Möglichkeit, im Falle eines Verstoßes gegen die DSGVO, sich mit einer Beschwerde an die oben genannte E-Mail-Adresse oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde, wie den Berliner Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin, zu wenden.

2.4. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich selbst oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen Dritten verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

2.5. Recht auf Auskunft, Löschung und Berichtigung
Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an die oben genannte E-Mail-Adresse wenden.

2.6. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit unter der oben angegebenen Adresse an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangt haben, dürfen diese Daten über ihre Speicherung hinaus nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

 

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

3.1. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und Dauer ihrer Verarbeitung

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO dient uns als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir Ihre Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, erforderlich, beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Gleiches gilt für Verarbeitungsvorgänge, die der Vorbereitung eines etwaigen Vertragsabschlusses dienen, z.B. der individuellen Berechnung von Betriebsrenten mit Hilfe unseres Betriebsrentenrechners. Ist die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich, um eine rechtliche Verpflichtung zu erfüllen, basiert die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. Schließlich könnten Verarbeitungsvorgänge auch auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beruhen. Diese Rechtsgrundlage ziehen wir heran, wenn wir personenbezogene Daten auf der Grundlage eines berechtigten Interesses des Versorgungswerks MetallRente, der Mitglieder der Gesellschafter der MetallRente GmbH oder der am Versorgungswerk beteiligten Versicherungsunternehmen verarbeiten, soweit Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten als Betroffene/r die Interessen des Versorgungswerks nicht überwiegen. Unser berechtigtes Interesse könnte Ihre Interessen insbesondere dann überwiegen, wenn Sie ein Kunde des Versorgungswerks MetallRente wären oder werden wollten.

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange dies zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder solange die Speicherung, z.B. aus steuerlichen Gründen, gesetzlich vorgeschrieben ist. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden Ihre personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Durch ein Löschkonzept mit regelmäßigen Prüfungen der Datenbestände stellen wir die Löschung sicher.

3.2. Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit eine Einwilligung in die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtlich erforderlich ist, setzt diese voraus, dass Sie freiwillig und unmissverständlich in Form einer ausdrücklichen Erklärung oder in sonstiger eindeutig bestätigender Weise zum Ausdruck bringen, dass Sie mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im konkreten Fall einverstanden sind. Geben Sie z.B. Ihr Geburtsjahr und Ihre Gehaltsdaten in einen unserer SchnellRechner ein, um etwaige spätere Betriebs-, Berufsunfähigkeits- oder Erwerbsminderungsrentenansprüche zu berechnen, bringen Sie damit indirekt Ihr Einverständnis zur Verarbeitung dieser Daten zum Ausdruck.

3.3. Die Übermittlung personenbezogener Daten bei Kontaktaufnahme

3.3.1. Kontaktaufnahme per E-Mail

Unsere Online-Angebote enthalten verschiedene E-Mail-Adressen, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen. Sofern Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Ihre auf diese Weise freiwillig an uns übermittelten personenbezogenen Daten speichern wir zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Eine Weitergabe Ihrer Kontaktdaten an eines der am Versorgungswerk MetallRente beteiligten Versicherungsunternehmen oder an Vertriebspartner sowie andere Auftragsverarbeiter erfolgt, wenn es zuständigkeitshalber erforderlich ist.

3.3.2. Kontaktaufnahme per Kontaktformular

Unsere Online-Angebote enthalten verschiedene Kontaktformulare, mit denen Sie uns einen Beratungswunsch übermitteln können. Ihre auf diese Weise freiwillig an uns übermittelten personenbezogenen Daten speichern wir zum Zweck der Bearbeitung. Ferner leiten wir Ihre Daten an mindestens eines der am Versorgungswerk MetallRente beteiligten Versicherungsunternehmen und zugehörige Vertriebspartner sowie ggf. andere Auftragsverarbeiter weiter, die Ihre Anfrage bearbeiten.

3.3.3. Kontaktaufnahme per automatisiert versandter E-Mail oder per Link

In unseren automatisiert versandten E-Mails (Newsletter) sind E-Mail-Adressen und Links enthalten, um Ihnen die Möglichkeit zu geben, uns Feedback zu unseren E-Mails zu geben oder sich z. B. von unserem E-Mail-Verteiler abzumelden. Dadurch ermöglichen wir Ihnen eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns. Sofern Sie per E-Mail Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Ihre auf diese Weise freiwillig an uns übermittelten personenbezogenen Daten speichern wir zum Zweck der Bearbeitung oder um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen. Eine Weitergabe Ihrer Kontaktdaten erfolgt allenfalls, wenn Sie das ausdrücklich wünschen.

3.4. Welche Personen sind potenziell von der Datenverarbeitung betroffen?

Nutzerinnen und Nutzer unserer Online-Angebote, wie Interessentinnen und Interessenten, Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner von Kundenunternehmen, Endkunden wie Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer und deren Familienangehörige sowie Beraterinnen und Berater.

3.5. Welche Kategorien von Daten nutzen wir und woher stammen sie?

Wir nutzen Kommunikationsdaten (wie z.B. IP-Adresse, genutzten Browsertyp), Personenstammdaten (wie z.B. Name, Wohnort, Kontaktdaten), Vertragsstammdaten (wie z.B. Kundennummer, Beitrag) und falls aus Vertragsanbahnungsgründen erforderlich, auch Gesundheitsdaten.

Ihre personenbezogenen Daten erhalten wir in aller Regel direkt von Ihnen im Rahmen einer Kontaktaufnahme über E-Mail oder durch Übergabe einer Visitenkarte. Zum Teil erheben wir auch personenbezogene Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen, z.B. über das Internet, insbesondere für unsere Medien- und Öffentlichkeitsarbeit, den zugehörigen Presseverteiler mit Kontakten zu Redaktionen, Journalisten, Pressestellen usw. sowie potenziell fachlich Interessierten Personen.

3.6. Für welche Zwecke verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der DSGVO, des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.
In erster Linie dient die Datenverarbeitung der Erfüllung der uns von unseren Gesellschaftern, den Tarifvertragsparteien der Metall- und Elektroindustrie, übertragenen Aufgaben. Dazu gehören insbesondere die Förderung zusätzlicher Altersvorsorge sowie die Organisation eines überbetrieblichen Altersversorgungswerks für Unternehmen der Metall- und Elektroindustrie sowie anderer Branchen, das Angebote zur Altersversorgung unter Einbeziehung biometrischer Risiken bereithält. Dafür wählen wir u.a. Unternehmen der Versicherungswirtschaft aus, beauftragen diese mit der Bereitstellung geeigneter Vorsorgeprodukte, beaufsichtigen sie und koordinieren ihre Tätigkeit im Rahmen des Versorgungswerks MetallRente.

Dafür stellen wir Online-Angebote, insbesondere Online-Rechner und andere Marketing- und Vertriebsunterstützungsinstrumente z.B. zu Beratungs- und Informationszwecken, zur Abwicklung von Materialbestellungen, zur Angebotserstellung sowie zur Vertragsanbahnung zur Verfügung und bearbeiten Anfragen.

Ferner organisieren wir den Austausch über aktuelle Vorsorgethemen, laden zu Pressekonferenzen und Informationsveranstaltungen u.Ä. ein.

Darüber hinaus nutzen wir anonymisierte Daten für statistische Zwecke, mit dem Ziel, unsere Vorsorgeangebote und Informationskanäle zu optimieren und ferner den Datenschutz und die Datensicherheit zu gewährleisten, zur Sicherstellung der technischen Funktionsfähigkeit unserer Online-Angebote und zur Bereitstellung notwendiger Informationen an die Strafverfolgungsbehörden im Fall eines Cyberangriffs.

3.7. Wer verarbeitet personenbezogene Daten in unserem Auftrag?

Folgende Firmen erfassen und verarbeiten personenbezogene Daten in unserem Auftrag auf der Grundlage entsprechender vertraglicher Vereinbarungen:

  • IT-Consulting Vogt GmbH & Co. KG, vertreten durch Carsten Vogt, Querallee 41, 34119 Kassel ist zuständig für die Verwaltung sämtlicher Nutzer, die Erstellung von Nutzungs- und Bestellstatistiken, Datensicherheit sowie den technischen Support.
  • Schröder+Baur GmbH Werbemittelagentur, vertreten durch die Geschäftsführerinnen Birgit Baur und Bettina Schröder, Vorstadtstraße 61-67, 73614 Schorndorf ist zuständig für das Angebot und den Versand von Give-aways und stellen diese bei den Bestellern, deren Kontaktdaten sie mit der Bestellung erhalten, in Rechnung.
  • novaconcept Schorsch GmbH, vertreten durch ihre Geschäftsführer Claus-Peter und Corinna Schorsch, An der Weinbrücke 11, 95326 Kulmbach ist zuständig für Druck und Versand von MetallRente-Druckstücken. Sie stellen diese je nach bestelltem Druckstück bei den Bestellern, deren Kontaktdaten sie mit der Bestellung erhalten, oder der MetallRente GmbH in Rechnung.
  • versdiagnose GmbH, vertreten durch die Geschäftsführung Katrin Bornberg und Dirk Ressel, Prinzenstraße 16, 30159 Hannover führt Online-Risikoprüfungen durch. Mit ihrer Hilfe kann anhand weniger Kundendaten ad hoc eine verbindliche medizinische Entscheidung zur Annahme von privaten MetallRente.BU, MetallRente.Vital oder MetallRente.EMI Anträgen erfolgen.
  • Konzept-iX GmbH / Konzept-iX Software GmbH, Benzstrasse 17, 48369 Saerbeck, vertreten durch die Geschäftsführung Heiko Günzel und Holger Schmidt ist zuständig für das Angebot der Individualisierung von Vertriebsmaterialien in der Anwendung eBrochure. Bei Nutzung der Individualisierungsmöglichkeit in der eBrochure werden die dazu von Ihnen eingegebenen Daten zur Erstellung der notwendigen PDF-Dateien gespeichert und nach Abschluss der Erstellung regelmäßig gelöscht.
  • BRAINWORXX GmbH, Adolfstraße 62, 38102 Braunschweig, vertreten durch Jörg Moorth und Thomas Schneider, sind für die technische Umsetzung und Betreuung unserer Homepage inklusive eBrochure und des Give-away-Shops verantwortlich.
  • xbAV AG, Arnulfstraße 126, 80636 München, vertreten durch den Vorstand Martin Bockelmann (Vorsitzender), Malte Dummel, Rainhard Janning, sind verantwortlich für die Bereitstellung der xbAV Berater-Software.
  • 1&1 Telecommunication SE, Elgendorfstr. 57, 56410 Montabaur, vertreten durch den Vorstand Martin Witt, Heiko Hambückers, Thomas Henkel, Markus Huhn, Alessandro Nava, Robin Harries und Justus von Bergmann, stellt alle von uns genutzten Server zur Verfügung.
  • Mailchimp, The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Antlanta, GA 30308 USA, nutzen wir für den Mailing-Versand von Einladungen zu Informationsveranstaltungen (wie z.B. den Roundtable), Pressemitteilungen, Weihnachts-und Neujahrsgrüßen und für unseren MetallRente Newsletter.
  • Meltwater Press, 10245 Berlin, vertreten durch den Geschäftsführer Martin Hernandez, ist das Presse-Portal, welches wir unter anderem für allgemeine Pressemitteilungen und E-Mails an Journalisten und weitere fachlich einschlägige Experten nutzen.
  • Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 96063, USA, stellt einen Webanalysedienst zur Verfügung, welchen wir nutzen, um das Nutzerverhalten zu analysieren.

3.8. Wer bekommt Ihre personenbezogenen Daten?

Über die o.g. Auftragsverarbeiter hinaus, erhalten die Kooperationspartner innerhalb unseres Netzwerks personenbezogene Daten, die diese zur Erfüllung der Ihnen im Rahmen des Versorgungswerks MetallRente übertragenen Aufgaben benötigen. Das sind in erster Linie die im Versorgungswerk für die Vertragsverwaltung zuständigen federführenden Versicherungsunternehmen Allianz Lebensversicherung-AG, Stuttgart und die Swiss Life AG, Niederlassung für Deutschland, Garching bei München.

Nehmen Sie als potenzieller Kunde über einen unserer Online-Kanäle Kontakt mit uns auf, werden Ihre Daten zu Informations- und Beratungszwecken an einen der Vertriebspartner der am Versorgungswerk MetallRente beteiligten federführenden Versicherungsunternehmen oder der weiteren am Versorgungswerk beteiligten Versicherungsunternehmen ERGO Lebensversicherung AG, Hamburg, R+V Lebensversicherung AG, Wiesbaden, Allianz Pension Partners GmbH, München, oder an unseren Vertriebspartner Hunno Hochberger, Bohmte, weitergegeben.

 

4. Zur Verfügung Stellung unseres Online Angebots (Hosting)

4.1. Externes Hosting

Unsere Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf unserer Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v.a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

4.1.1. Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

4.1.2. Abschluss eines Vertrages über Auftragsverarbeitung

Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

4.2. Verwendung von Cookies

Um den Besuch unserer Online-Angebote attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir sogenannte Cookies. Das sind kleine Textdateien, die im Browser Ihres Endgeräts gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach dem Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Nehmen Sie unsere Cookies nicht an, kann es sein, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Online-Angebote nutzen können.

4.3. Registrierfunktion

Als Nutzer unserer Online-Angebote, insbesondere als MetallRente-Vermittler, können ein Nutzerkonto anlegen. Im Rahmen Ihrer Registrierung werden Ihnen die erforderlichen Pflichtangaben mitgeteilt und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zu Zwecken der Bereitstellung des Nutzerkontos verarbeitet. Zu den verarbeiteten Daten gehören insbesondere Ihre Login-Informationen (Name, Passwort sowie eine E-Mail-Adresse). Die im Rahmen der Registrierung eingegebenen Daten werden zum Zweck der Nutzung des Nutzerkontos und für die Zwecke genutzt, denen Ihr Nutzerkonto dient, z. B. der Bestellung von Informationsmaterial.
Wir können Ihnen per E-Mail Informationen zukommen lassen, die für Ihr Nutzerkonto relevant sind, wie z.B. technische Änderungen. Wenn Sie Ihr Nutzerkonto gekündigt haben, werden Ihre das Nutzerkonto betreffende Daten vorbehaltlich einer gesetzlichen Aufbewahrungspflicht, gelöscht. Es obliegt Ihnen, Ihre Daten bei beabsichtigter oder erfolgter Kündigung vor dem Vertragsende zu sichern. Wir sind nach Vertragsbeendigung berechtigt, Ihre sämtlichen, während der Vertragsdauer gespeicherten Daten unwiederbringlich zu löschen.
Im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Registrierungs- und Anmeldefunktionen sowie der Nutzung des Nutzerkontos, speichern wir Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt und Dauer Ihrer jeweiligen  Nutzungshandlungen. Die Speicherung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen und auch zu Ihrem Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung Ihres Kontos. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung etwaiger Rechtsansprüche erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung nach Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

4.4. Einsatz von Google (Universal) Analytics zur Webanalyse

Wir nutzen auf unserer Internetseite Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de). Google (Universal) Analytics ermöglicht eine Analyse der Benutzung unserer Webseite. Die durch Ihre Nutzung unserer Internetseite erzeugten Informationen werden i.d.R. an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf unserer Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in andere Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Daher wird Ihre volle IP-Adresse nur in Ausnahmefällen an einen Server von Google in den USA übertragen und erst dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google gänzlich verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser Plug-in herunterladen und installieren: wbs.is/rom89.

4.5. Google Tag Manager

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sog. Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können (und so z.B. Google Analytics sowie andere Google-Marketing-Dienste in unser Onlineangebot einbinden). Der Tag Manager selbst (welches die Tags implementiert) verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzer. Im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer wird auf die folgenden Angaben zu den Google-Diensten verwiesen.

4.6. YouTube

Diese Website bindet Videos der Website YouTube ein. Betreiber der Website ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Wenn Sie eine unserer Webseiten besuchen, auf denen YouTube eingebunden ist, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben.

Des Weiteren kann YouTube verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u.a. verwendet, um Videostatistiken zu erstellen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z.B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

4.7. Newsletter-Tracking

MetallRente Newsletter erhalten Sie nur, wenn Sie dem Empfang gesondert, mittels  einer im Double-opt-in-Verfahren abgegebenen Einwilligungserklärung ausdrücklich zugestimmt haben.

Die MetallRente Newsletter enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in unsere Newsletter-E-Mails eingebettet wird, den wir im HTML-Format versenden. Sie ermöglichen eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse. Anhand des eingebetteten Zählpixels können wir erkennen, ob und wann Sie unsere E-Mail geöffnet haben und welche der in der E-Mail enthaltenen Links Sie aufgerufen haben. So können wir statistisch auswerten, ob unser Online-Marketing per Newsletter Erfolg hat oder nicht, unseren Newsletter-Versand optimieren und den Inhalt unserer Newsletter noch besser auf Ihre Bedürfnisse abstimmen.

Die über die Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu diesen Zwecken von uns gespeichert und ausgewertet und nicht an Dritte weitergegeben.

Sie sind jederzeit berechtigt, Ihre ausdrückliche Einwilligung zum Bezug unseres Newsletters zu widerrufen. Melden Sie sich vom Newsletter-Versand ab, sehen wir das ebenfalls als Widerruf an. Nach einem Widerruf werden Ihre personenbezogenen Daten von uns gelöscht.