Die wichtigsten Formulare zum Download

Wir haben hier für dich die wichtigsten Formulare zusammengestellt. Mit einem Klick kannst du dir das gewünschte Formular herunterladen. Ist das gewünschte Formular nicht dabei oder hast du Fragen? Dann nimm gerne Kontakt zu uns auf und nutze schnell und einfach unser Kontaktformular.

Grundsätzlich kannst du deine Beitragszahlung bei Kurzarbeit, Arbeitslosigkeit und aus weiteren Gründen („Anlässen“) gemäß unserer allgemeinen Versicherungsbedingungen über einen zusammenhängenden Zeitraum von längstens drei Jahren unterbrechen, d.h. stunden.

Folgende Formulare sind hierfür relevant:

Der MetallRente Gruppenvertrag deines Arbeitgebers muss seit mindestens sechs Monaten bestehen. Diese Regelung gilt zunächst bis zum 31. März 2021, d.h. bis zu diesem Tag kannst du den entsprechend formlosen Antrag an unsere Verwaltung bzw. an deine*n Berater*in senden.

Es ist ein Nachweis über das Vorliegen der Kurzarbeit erforderlich, z.B. eine aktuelle Gehaltsabrechnung oder eine ent-sprechende Mitteilung deines Arbeitgebers. Wenn die Kurzarbeit in deinem Betrieb beendet wurde, solltest du auch deine*n MetallRente Berater*in bzw. unsere Verwaltung darüber informieren und die reguläre Beitragszahlung entsprechend wieder aufnehmen, um deine Vorsorge und ggf. darüber hinausgehenden Versicherungsschutz aufrecht zu erhalten.

Du kannst deinen MetallRente-Vertrag zu gleichen Konditionen bei deinem neuen Arbeitgeber fortführen, wenn dieser das gleiche MetallRente Angebot wie dein bisheriger Arbeitgeber hat. Ist das nicht der Fall, kannst du deine Ersparnisse auf das bAV-Angebot deines neuen Arbeitgebers übertragen oder den Vertrag privat fortsetzen.

Folgende Formulare sind relevant:

Wenn du arbeitslos wirst, kannst du deinen Vertrag mit gleichen, reduzierten Beiträgen oder beitragsfrei privat fortführen. Deine Ansprüche bleiben erhalten und werden in der Ansparphase nicht auf Arbeitslosengeld II (Hartz IV) angerechnet.

Folgende Formulare sind relevant:

Sieht dein Vertrag Leistungen für den Todesfall vor, sind folgende Personen in der unten genannten Reihenfolge bezugsberechtigt:

  •     Ihren Ehegatten bzw. eingetragenen Lebenspartner
  •     Ihre kindergeldberechtigten Kinder oder
  •     einen MetallRente namentlich benannten Lebensgefährten,

auch wenn dieser nicht als dein Lebenspartner eingetragen ist. Wenn solche Erben nicht vorhanden sind, sondern z. B. lediglich erwachsene, nicht kindergeldberechtigte Kinder oder Eltern, erhalten diese oder andere von dir benannte Personen ein Sterbegeld von insgesamt max. 8.000 Euro.

Folgende Formulare sind relevant:

Wir beraten dich gerne

Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, dass meine mitgeteilten Daten von der MetallRente GmbH zum Zweck der Bearbeitung meiner Anfrage gespeichert und an eine*n Berater*in des Konsortiums MetallRente zur Kontaktaufnahme, telefonisch oder per E-Mail, weitergegeben werden. Eine Weitergabe meiner Daten an sonstige Dritte erfolgt nicht. Diese Einverständniserklärung kann ich jederzeit gegenüber der MetallRente GmbH, Rotherstraße 7, 10245 Berlin (schriftlich oder per E-Mail an service@metallrente.de) mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

* Pflichtfeld