Metall und Gesamtmetall verständigen sich zu Tarifvertrag über Entgeltumwandlung und Gründung eines Altersversorgungswerkes

Die Tarifvertragsparteien der Metall- und Elektroindustrie haben sich am 04.09.2001 in Köln auf den Aufbau eines gemeinsamen Versorgungswerks zur überbetrieblichen Altersversorgung für die 3,5 Millionen Arbeitnehmer in der Metall- und Elektroindustrie verständigt.

Sie einigten sich gleichzeitig auf einen Tarifvertrag zur Entgeltumwandlung.


Presseerklärungen von IG Metall und Gesamtmetall zum Abschluss eines Tarifvertrags zur Entgeltumwandlung und zur Gründung eines Altersversorgungswerkes
Presseerklärung IG Metall
Presseerklärung Gesamtmetall