MetallPensionsfonds ist da!

MetallPensionsfonds ist da!    

Pressemtteilung

BaFin genehmigt MetallRente Pensionsfonds


Berlin, 15. Mai 2002. – Das Produktangebot der MetallRente ist komplett. Der MetallRente Pensionsfonds wurde in der vergangenen Woche von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht genehmigt. Damit bietet das Versorgungswerk von IG Metall und Gesamtmetall mit Direktversicherung, Pensionskasse und Pensionsfonds alle förderfähigen Wege der betrieblichen Altersversorgung. „MetallRente wird ab sofort mit dem Vertrieb des neuen Pensionsfonds beginnen“, sagt Geschäftsführer Heribert Karch. „Viele Unternehmen haben bereits großes Interesse signalisiert.“ Getragen wird MetallPensionsfonds von der Allianz-Gruppe,  dem Konsortialführer von MetallRente. Die Victoria Versicherungen sowie die WestLB sind mit jeweils 17,5 Prozent, die BHW-Gruppe ist mit zehn Prozent am MetallFonds beteiligt.

„MetallPensionsfonds bietet aufgrund des hohen Aktienanteils von über 50% Prozent hohe Renditechancen bei überschaubarem Risiko“, erläutert Geschäftsführer Björn Schütt-Alpen. „Rendite und Anlagesicherheit unseres neuen Fonds werden durch ein neuartiges Wertsicherungskonzept realisiert.“

Kontakt:
MetallRente GbR
Joachimstaler Str. 15
10719 Berlin
Tel.: 030 / 88614510
Fax: 030 / 8839633
E-Mail: presse@metallrente.de