MetallRente.EMI mit Financial Advisors Award ausgezeichnet

Seit Juli 2015 setzt das Versorgungswerk MetallRente mit der MetallRente.EMI neue Maßstäbe im Bereich der Arbeitskraftsicherung bei Erwerbsminderung. Die Mühe wird nun belohnt.

Nach hervorragenden Ratings von Franke & Bornberg und beim [ascore] Produktscoring für das gemeinsam mit der Swiss Life entwickelte Produkt erhielt die MetallRente.EMI den Financial Advisors Award in der Kategorie „Berufsunfähigkeits-policen“ des Hamburger Medienhauses Cash., das damit „innovative, transparente, vermittlerorientierte und anlegerfreundliche Finanzanlagen und Policen“ auszeichnet. Die Auswahl erfolgt durch eine dreiköpfige Fachjury aus Vertretern von Analysehäusern, Vertrieben und Cash.

Die MetallRente.EMI (MR.EMI) wurde als Ergänzung staatlicher Leistungen konzipiert und mit der gesetzlichen Rentenversicherung verzahnt. So gibt es auch bei der MR.EMI eine halbe und eine volle EMI-Rente. Analog zur Rentenversicherung leistet die MR.EMI auch bei sogenanntem verschlossenen Arbeitsmarkt voll, wenn nur eine halbe Erwerbsminderung vorliegt. Die MetallRente.EMI kennt keine Berufsgruppendifferenzierung. Mit der MetallRente.EMI ermöglichen wir allen eine kostengünstige Arbeitskraftabsicherung, die erstmals in Deutschland eine besonders kompatible Ergänzung der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente darstellt. Beschäftigte können auf der staatlichen Versorgung aufbauen und sie wirksam ergänzen. 

Die Jury der Financial Advisors Awards würdigte besonders diesen sozialpolitischen Ansatz der neuen MetallRente Erwerbsminderungsversicherung.

Lesen Sie den ganzen Text.