Häufig gestellte Fragen

Was passiert mit meinem MetallRente-Vertrag, wenn ich den Arbeitgeber wechsel? Brauche ich eine Berufsunfähigkeitsversicherung, wenn ich im Büro arbeite? Wir beantworten Ihnen hier häufig gestellte Fragen!

Riester-Rente

Warum ist Vorsorge und zusätzlicher Schutz so wichtig?

Riester-Rente

Mit Eintritt in das Rentenalter sollten als Faustregel monatlich rund 80 Prozent des letzten Nettoeinkommens zur Verfügung stehen. Die gesetzliche Rente alleine schafft das in der Regel nicht. Deswegen ist zusätzliche Altersvorsorge wichtig. Bei der Riester-Rente erhalten Sie vom Staat Zulagen. Diese staatliche Unterstützung gibt es für Sie als Zulage - die Grundlage - und für jedes Kind als Kinderzulage.

Ist zusätzliche Vorsorge und Schutz schon für junge Menschen wichtig?

Riester-Rente

Je früher Sie mit der Altersvorsorge beginnen, desto weniger müssen Sie monatlich für später zurücklegen, um eine eventuelle Versorgungslücke zu schließen.

Müssen Sie auf Ihre MetallRente Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zahlen?

Riester-Rente

Haben Sie Ihre Beiträge aus Ihrem Nettoeinkommen bestritten und die Zulagen-Förderung (Riester) genutzt, müssen Sie als pflichtversicherter Rentner keine Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zahlen. 

Müssen Sie auf Ihre MetallRente Steuern zahlen?

Riester-Rente

Ab Beginn Ihrer Rentenauszahlung müssen Sie Ihre Riester-Rente grundsätzlich versteuern. Ob Sie aber auf Ihre Riester-Rente im Alter tatsächlich Steuern zahlen müssen, hängt von der Gesamthöhe Ihrer Alterseinkünfte ab. Sind diese niedriger als im aktiven Arbeitsleben, fällt auch Ihr individueller Steuersatz geringer aus. 

Welche Leistungen erhalten Sie aus Ihrem MetallRente Schutz?

Riester-Rente

Für Ihre zusätzliche private Altersvorsorge mit MetallRente.Riester nutzen Sie die staatliche Zulagenförderung und ggf. Steuervorteile kombiniert mit den besonderen Leistungen des Versorgungswerks.

Was sind Effektivkosten?

Riester-Rente

Die Effektivkosten berücksichtigen alle berechneten Kosten Ihres Versicherungsvertrages. Das sind neben den laufenden Kosten auch Abschluss- und Vertriebskosten sowie bei fondsgebundenen Angeboten die Fondskosten. Die Effektivkosten zeigen Ihnen an, um wie viel Prozent diese Kosten Ihre Rendite mindern.

Wie können Sie von den MetallRente.Riester Kollektivtarifen profitieren?

Riester-Rente

Dazu schließt Ihr Arbeitgeber eine Verwaltungsvereinbarung mit MetallRente ab. Mindestens 10 Kolleginnen und Kollegen, also z.B. Sie und 9 weitere müssen sich für MetallRente.Riester entscheiden, damit sie alle gemeinsam von unserem Kollektivtarif profitieren und diesen nutzen können. Sprechen Sie Ihren MetallRente-Berater oder Ihren Arbeitgeber einfach gezielt auf die Kollektivtarife an.

Wird die Betriebsrente auf Leistungen der Grundsicherung im Alter angerechnet, falls man später darauf angewiesen sein sollte?

Riester-Rente

Bis zu 200 Euro zusätzliche monatliche Riester­Rente bleibt anrechnungsfrei bei Grundsicherungsleistungen.

Welche Zulagen erhalte ich vom Staat?

Riester-Rente

Wenn Sie für einen MetallRente.Riester Vertrag sparen, erhalten Sie vom Staat 175 EUR Grundzulage, 185 EUR Kinderzulage bzw. für ab 2008 geborene Kinder 300 EUR und einen einmaligen Berufseinsteigerbonus von 200 EUR für unter 25-Jährige. Um die Zulagen kümmern wir uns: Sie bevollmächtigen uns zu Vertragsbeginn, den Dauerzulagenantrag für Sie zu stellen – und das war’s. Wenn es Veränderungen gibt, die sich auf Ihre Zulagen auswirken, informieren Sie uns einfach, z. B. wenn Sie Kinder bekommen.

Wie können Sie sich mit MetallRente absichern?

Riester-Rente

MetallRente.Riester ist ein exklusives Angebot für die Beschäftigten der Branchen und Unternehmen des Versorgungswerks MetallRente. Hierzu gehören neben der Metall­ und Elektroindustrie die Branchen Stahl, IT, Holz und Kunststoff, Textil und Bekleidung sowie die entsprechenden Handwerksbranchen. Auch Ehepartner, die nicht selbst rentenversiche­rungspflichtig sind, können mit einem Sockelbetrag von 60 Euro im Jahr einen Zulagenvertrag abschließen.

Können Sie Einmalbeiträge und eine laufende Beitragszahlung kombinieren?

Betriebliche Altersvorsorge

Sowohl Einmalbeitrag als auch laufende Beitragszahlung sind möglich. Bei laufender Beitragszahlung können die Beiträge monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich gezahlt werden.

Riester-Rente

Sowohl Einmalbeitrag als auch laufende Beitragszahlung sind möglich. Bei laufender Beitragszahlung können die Beiträge monatlich, vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich gezahlt werden.

Können Sie sich Ihre MetallRente als Kapital auszahlen lassen?

Riester-Rente

Neben der lebenslangen monatlichen Rente ist zu Rentenbeginn eine einmalige Teilkapitalzahlung in Höhe von maximal 30 Prozent möglich. Dadurch verringert sich jedoch Ihre zukünftige monatliche Rente.

Was müssen Sie bei einer Kapitalauszahlung steuerlich beachten?

Riester-Rente

Wenn Sie sich für eine Kapitalauszahlung entscheiden, ist Vorsicht geboten. Ihr Versorgungskapital wird im Jahr der Auszahlung in vollem Umfang versteuert und kann Ihren individuellen Steuersatz in dem betreffenden Jahr aufgrund der Steuerprogression beträchtlich erhöhen. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, sich vor Ihrer Auszahlungsentscheidung bei Ihrem MetallRente-Berater über die möglichen Auszahlungsformen zu informieren und sich zusätzlich von einem Steuerberater beraten zu lassen. 

Können Sie Ihren Beitrag von der Steuer absetzen?

Riester-Rente

Die Beiträge (Ihr Eigenbeitrag + alle Zulagen = maximal 2.100 Euro jährlich) können Sie in Ihrer Steuererklärung in der Anlage AV als Sonderausgabe geltend machen. Sie erhalten von uns deshalb jedes Jahr eine Beitragsbestätigung. Eine Steuererstattung bekommen Sie dann, wenn Ihre Steuerersparnis größer ist als Ihre Zulagen.

Können die Beiträge im Laufe der Zeit angepasst werden?

Riester

Entsprechend Ihrer persönlichen Situation können Sie einmal jährlich Beitragsanpassungen oder einmalige Zuzahlungen vornehmen, um z. B. die vollen staatlichen Förderbeträge zu erhalten.

Was passiert bei einem Berufswechsel oder dem Wechsel des Arbeitgebers?

Riester-Rente

MetallRente.Riester ist eine private Altersversorgung und damit generell unabhängig von Ihrem Arbeitgeber. An Ihrem Vertrag ändert sich bei einem Jobwechsel also nichts.

Wann haben Sie Anspruch auf Ihre MetallRente?

Riester-Rente

Die Auszahlung Ihrer Rente erfolgt frühestens ab Ihrem 62. Geburtstag und spätestens am 1. Januar nach Ihrem 67. Geburtstag.

Was passiert im Todesfall mit Ihrem Geld?

Riester-Rente

Ihr angespartes Kapital kann auf den Riester-Vertrag Ihres Ehepartners übertragen werden. Dabei bleiben Zulagen und eventuelle Steuerersparnisse voll erhalten. Die künftigen Versorgungsleistungen Ihres Ehepartners erhöhen sich entsprechend. Eine Kapitalauszahlung an den Ehepartner oder andere Hinterbliebene ist ebenfalls möglich. Allerdings muss in diesem Falle die staatliche Förderung zurückgezahlt werden.

Muss man Sozialversicherungsbeiträge bezahlen, wenn man für die betriebliche Altersversorgung die Riester-Förderung mit Zulagen genutzt hat?

Riester-Rente

Haben Sie die Riester-Förderung mit Zulagen für den Aufbau einer Betriebsrente genutzt, müssen Sie als pflichtversicherter Rentner keine Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zahlen.

Was müssen Sie bei Arbeitslosigkeit beachten?

Riester-Rente

Im Rahmen der gesetzlichen Freibeträge  erfolgt keine Anrechnung auf Arbeitslosengeld II während der Ansparphase.